bgmaster bgmaster bgmaster bgmaster bgmaster bgmaster

Molise liegt in Mittelitalien an der südlichen Adria, auf einer Fläche von 4.438 Quadratkilometern leben zirka 340.000 Menschen. Die Hauptstadt ist Campobasso, neben Isernia auch eine der Provinzen von Molise.

Als jüngste Region wurde Molise erst im Jahr 1963 selbständig. Die kleine Region hat viel mit der Geschichte der Nachbarregionen Abruzzen und Apulien gemeinsam. In dem kleinen Ländchen gibt es sehr viele schöne Landstriche, aus diesem Grund ernannte die UNESCO Molise zur Biosphäre von Italien. Hier gilt die Natur noch als unberührt und besonders sauber.

Die herrliche Region Molise zählt eher zu den weniger entdeckten Gegenden von Italien. Sie bietet den Besuchern aber ein klares Meer, schöne Berge, Seen, Flüsse und Hügel. Dementsprechend auch das Angebot an Übernachtungen: Hotels, Ferienhäuser, Ferienwohnanlagen, Ferien auf dem Bauernhof findet der Tourist hier genauso wie bed & breakfast und eine grössere Anzahl an Campingplätzen.

Man sollte sich schon etwas Zeit nehmen, um dieses Fleckchen Erde zu erkunden. Der Tourismus hat in Molise erst vor einigen Jahren mit der Verbreitung begonnen, einige Urlaubsorte wie Montenero di Bisaccia, Petacciato oder Termoli sind bereits Anziehungspunkte für Touristen geworden. Eine der Hauptattraktionen von Molise ist das Hochplateau von Pietrabbondante mit einer antiken Tempelanlage und Theateranlage.

Urlaub in Molise bedeuten auch grüne Ferien, denn hier findet noch viel Tourismus auf dem Land statt. Jedes Dorf hat hier seine eigene Geschichte – kein Wunder, dass man den Wunsch hegt, möglichst lange zu bleiben. Molise befindet sich ein wenig zu Unrecht abseits der klassischen Reisen durch Italien.

Molise ist mit dem Auto über das gut ausgebaute Autobahnnetz von Bologna über Ancona und Pescara bequem zu erreichen. Das gleiche gilt für Urlauber, die mit der Bahn anreisen. Per Flugzeug kann man mit Ryanair in Pescara landen, das nicht weit entfernt ist. Bei Reisen mit dem eigenen Fahrzeug oder Mietwagen ist die Mautgebühr beziehungsweise eine Zwischenübernachtung in die Reisekostenplanung mit einzubeziehen.

JSN Gruve template designed by JoomlaShine.com