bgmaster bgmaster bgmaster bgmaster bgmaster bgmaster

Italiens Sonnenterrasse, wie Ligurien (italienisch Liguria) auch genannt wird, liegt im Nordwesten des Landes. Es grenzt an Piemont und Emilia-Romagna sowie an die Toskana und Frankreich. Die Region ist sehr schmal – auf der einen Seite sind Alpen und Apenninen, auf der anderen Seite das ligurische Meer.

Die Hauptstadt von Ligurien ist Genua, 1,7 Millionen Bewohner verteilen sich auf 5.400 Quadratkilometern. Es gibt vier Provinzen: Genova, La Spezia, Savona und Imperia. Die Küste hat mit allen Buchten und Landzungen eine Länge von 450 Kilometern, die in großen Teilen der Region noch unberührte Natur und traumhafte Routen für Radfahrer und Wanderer bietet.

Ligurien wird auch als die italienische Riviera bezeichnet, aufgrund des im ganzen Jahr dort herrschenden Klimas erfreut sich der Landstrich bei Touristen großer Beliebtheit. Viele kleinere und größere Ortschaften haben idyllische Strandpromenaden und zum Teil geschützte Gewässer. Natürlich nicht zu vergessen die historischen Kunstschätze, die im ganzen Land zu besichtigen sind.

Die so genanten fünf kleinen Ortschaften (Cinque Terre) findet der Besucher am Golf der Poeten. Hierbei handelt es sich um die in einen Naturpark eingebundene Ortschaften, Riomaggiore, Manarola, Corniglia, Vernazza und Monterosso, die sich bestens zum Wandern zwischen Weinbergen und Felsküste eignen. Sportmöglichkeiten gibt es reichlich in Ligurien: Wassersport in jeder Form - Bergsport wie Freeclimbing, Kletttern, Wandern oder Mountainbikefahren – Ballsportarten wie Beachvolleyball, Tennis oder Golf - Motorsport mit dem Roller am Meer entlang oder einige Runden auf einer Kartbahn drehen – Extremsport wie Bungee jumping, Rafting, Paragliding oder Canyoning.....alles ist möglich in Ligurien.

Über Mailand oder San Remo beziehungsweise Turin und Savona ist die Region Ligurien bequem mit dem Auto über das gut ausgebaute Straßennetz erreichbar. Auch die Zugverbindungen über die genannten Großstädte sind gut. Bei der Kalkulation sind Mautgebühren mit einzubeziehen, Bahnreisen ist in Italien günstiger als in Deutschland.

Mit dem Flugzeug landet man in Genua oder Mailand, von dort aus geht es dann mit regionalen Zügen oder dem Mietwagen weiter. Darüber hinaus werden von zahlreichen Busreiseveranstaltern Rundreisen durch Ligurien angeboten.

JSN Gruve template designed by JoomlaShine.com