bgmaster bgmaster bgmaster bgmaster bgmaster bgmaster

Mit knapp 25.400 Quadratkilometern ist Piemont (italienisch Piemonte, „am Fuß der Berge“) die größte italienische Region. Piemont hat 4,3 Millionen Einwohner, die Hauptstadt ist Turin. Die Region ist unterteilt in acht Provinzen: Torino, Alessandria, Asti, Cuneo, Novara, Biella, Verbano-Cusio-Ossola und Vercelli.

Bekannt ist die Region auch durch ihren höchsten Berg, den Mont Blanc. Piemont grenzt im Norden an die Schweiz und im Westen an Frankreich, inneritalienisch grenzt Piemont an Ligurien (Süden), Emilia-Romagna (Südosten) und Lombardei (Osten). Die größten Städte mit den meisten Bewohnern befinden sich in der Poebene.

Der Massentourismuswelle aus den 60er und 70er Jahren ist Piemont weitgehend entgangen, im Gegensatz zu anderen Regionen von Italien blieb die Wohn-und Lebensqualität nicht auf der Strecke. Piemont hat die Reichtümer seiner Geschichte, der Natur, des Handwerks und der Gastronomie genutzt und in den Tourismus integriert.

Piemont ist in den letzten Jahren „in Mode gekommen“, wie aus Zeitungen, Zeitschriften und nicht zuletzt aus Fernsehsendungen zu entnehmen ist. Geholfen hat bei der Steigerung des Bekanntheitsgrades in enormen Maße die Winterolympiade 2006 in Turin, dadurch hat der gesamte Tourismusmarkt der Region einen gewaltigen Sprung nach vorn gemacht.

Nur 30 Kilometer von Turin entfernt liegt der Aeroporto Internazionale di Torino in Caselle, er wird von 17 Airlines 450 Mal in der Woche angeflogen. Auch der Flughafen von Mailand bietet eine gute Anbindung ins Piemont. Durch sechs verschiedene Autobahnen ist Turin mit den wichtigsten europäischen Städten verbunden: Mailand erreicht man nach etwa einer Stunde Fahrtzeit, Lyon liegt drei und Zürich vier Autostunden von Turin entfernt. Fünf Bahnhöfe mit internationalen Anbindungen gibt es im Piemont, auch über die Häfen von Genua und Savona ist die Region gut zu erreichen.

Während der Winterolympiade 2006 wurde das Kontingent an Unterkünften aufgestockt, in den unterschiedlichsten Preiskategorien gibt es mehr als 170.000 Betten. Trotzdem ist die Region Piemont im Vergleich zu anderen Gegenden von Italien für Touristen noch nicht sehr erschlossen.

Am Lago Maggiore wird Tourismus bereits groß geschrieben – ebenfalls in der Gegend um Langhe, wo Gourmets Wein und ab Oktober Trüffel genießen.

JSN Gruve template designed by JoomlaShine.com